normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
015234221087

Eiserne Liebe rostet nicht

26.02.2020

Ehepaar Charlotte und Erich Fanselow aus Kleinmühlingen sind seit 65 Jahren verheiratet

65 Jahre: So alt werden einige Menschen nicht mal. Charlotte und Erich Fanselow aus Kleinmühlingen hingegen schreiten heute auf den Tag genau seit 65 Jahren gemeinsam durchs Leben – als Ehepaar. Wie so viele Paare in den 1950er Jahren haben sich die beiden beim Tanz kennengelernt. Heute lassen es die beiden Rentner aber etwas ruhiger angehen. Doch Musik gehört noch immer zu ihrem Leben.

Von Bianca Oldekamp

 

Kleinmühlingen l Es war ein sonniger Februartag im Jahr 1955, genauer gesagt der 26. Februar 1955. „Das Wetter war schön, es lag Schnee und ein bisschen glatt war es auch“, erinnern sich Charlotte und Erich Fanselow aus Kleinmühlingen an den Tag, an dem sie sich das Ja-Wort in Brumby gegeben haben. Charlotte Fanselow war damals 20, ihr heutiger Ehemann gerade einmal 19 Jahre alt. „Eigentlich wollte ich unter 25 Jahre gar nicht Heiraten und auch noch gar keine Kinder haben“, berichtet die heute 85-Jährige. Doch dann kam alles etwas anders, als sie es vormals geplant hatte.

Denn schon im März 1955, also nur knapp einen Monat nach ihrer Hochzeit, zu der die junge Charlotte ein weißes Taftkleid getragen hatte – gefeiert wurde im kleinen Kreis zu Hause – kam das erste gemeinsame Kind der beiden auf die Welt. Vier weitere Kinder folgten in den Jahren 1958, 1960, 1962 und 1963.

Doch der Reihe nach: Kennengelernt haben sich Charlotte und Erich Fanselow Anfang der 1950er Jahre auf dem Wartenberg in Calbe. Damals habe es dort die Gaststätte Bismarck gegeben, berichtet das Paar. Weil weder im Örtchen Zens, aus dem Charlotte Fanselow stammt, noch in Brumby, wo Erich Fanselow zu dieser Zeit lebte, was los war, sei man eben zu den Tanzveranstaltungen nach Calbe gekommen. Und dort funkte es dann schnell zwischen den jungen Leuten. „Wir haben uns beim Tanzen langsam angeschlichen“, sieht Erich Fanselow das Kennenlernen noch heute vor seinem inneren Auge.

Mit dem ersten Kind ist das Paar dann 1956 nach Kleinmühlingen gezogen – und dem Bördedorf bis heute treu geblieben. Genauer gesagt lebte die Familie in Kleinmühlingen in einer Wohnung auf dem Hof der Maschinen-Traktoren-Station. Das Ehepaar selbst lebt heute zwar nicht mehr in dieser Wohnung, sieht die damaligen vier Wände aber immer noch regelmäßig. Schließlich wohnt eine Tochter des Paares heute dort, wo sie selber aufgewachsen ist, wenn auch in renovierten Räumlichkeiten. Das Ehepaar Fanselow ist vor einigen Jahren in eine kleinere Wohnung gezogen.

Während Erich Fanselow damals als Traktorist arbeitete, blieb seine Frau Charlotte insgesamt 16 Jahre zu Hause, kümmerte sich um die Kinder. Bis zur Wende war sie dann aber als Stationsgehilfin im damaligen Volksbad Salzelmen beschäftigt. „Das hat mir immer sehr viel Spaß gemacht“, sagt Charlotte Fanselow.

Nach der Wende standen für das Ehepaar dann auch einige Urlaube an. Besonders an eine Spanienreise erinnert sich das Paar bis heute. Denn die eine Supermarktanekdote werden sie wohl nie vergessen. Sie erzählen: „Wir wollten in Spanien Buttermilch kaufen. Die Verkäuferin konnte sogar etwas deutsch, also haben wir gefragt, wo wir Buttermilch finden. Die Frau hat uns dann aber nicht gezeigt, wo Buttermilch steht, sonder Butter und Milch.“

Auch den Harz, die Ostsee und den Schwarzwald hat das Paar gemeinsam erkundet – kleine Streitereien auch im Alltag inklusive. „Wer sagt ‚Wir haben uns noch nie gestritten‘ der schwindelt“, sagt Charlotte Fanselow überzeugt. Bei den beiden dauere es meist eine Stunde bis sie sich nach einem Streit dann doch wieder anlächeln würden. „Dann ist der Streit auch wieder vorbei“, erklärt Charlotte Fanselow unter Zustimmung ihres Mannes. Der dürfe in puncto Kreuzworträtsel, die die 85-Jährige für ihr Leben gern löst, aber nur ran, wenn Charlotte Fanselow nicht weiter weiß.

Und was die Musik angeht – schließlich haben sich die beiden bei einer Tanzveranstaltung mit Musik kennengelernt – ist Erich Fanselow derjenige, der das Radio, sobald er mit im Raum ist, etwas leiser dreht. Für seine Frau dürfte die Musik ruhig ordentlich laut sein, erzählt er und lächelt sie mit einem schelmischen Grinsen an. „Spaß muss sein“, sagt er.

Spaß werden die beiden auch haben, wenn am 7. März ihre Eiserne Liebe gefeiert wird. Denn wie an jedem besonderen Hochzeitstag kommt auch zu dieser Feier die gesamte Familie zusammen – in das Vereinsheim des Kleinmühlinger Schalmeienorchesters. Wie praktisch, dass die fünf Kinder der Eheleute ohnehin alle in der Region geblieben sind. Und auch viele der elf Enkelkinder mit den zwölf Urenkelkindern haben die Region nicht verlassen. Ein Glück, dass das Ehepaar sehr zu schätzen weiß.

 

Foto: 65 Jahre ist es heute auf den Tag genau her, dass sich Charlotte und Erich Faselow aus Kleinmühlingen das Ja-Wort gegeben haben. Ihr Hochzeitsfoto, das im Wohnzimmer ihrer Wohnung hängt, erinnert sie jeden Tag an diesen besonderen Moment. Foto: B. Oldekam